Commit 5b5c6478 authored by Sabina Köfler's avatar Sabina Köfler
Browse files

Insert content

parent 9be2015e
Pipeline #1063 passed with stage
in 2 minutes and 22 seconds
# Quick Start Guide TMA Grand Master # Quick Start Guide TMA Grand Master
## Prinzip
### Pannoramic Scan
### Allgemeines
Der Spenderblock soll nicht zu flach sein, da die Haftung zwischen Stanze und ausgestanztem Material dann zu gering sein könnte und das Material verloren gehen könnte.
Jedes Projekt ist auf einen Durchmesser begrenzt. Wenn ein anderer Durchmesser gewählt werden soll, muss das aktuelle Projekt zuerst geschlossen werden.
Wenn der Button am Gerät grün leucht, kann er zum Öffnen des Geräts bedient werden. Ist er rot öffnet das Gerät nicht.
## Inbetriebnahme
### Erste Schritte
1 Kippschalter hinten am Gerät, einer vorne.
TMA Control Software starten nachdem Gerät eingeschaltet wurde.
Die Software startet immer mit dem zuletzt bearbeiteten Projekt, sofern dieses nicht geschlossen wurde.
Ist kein Projekt geöffnet → Projekt erstellen.
Zum Beladen des Geräts mit Spender- oder Empfängerblöcken Klappe durch drücken des grünen Knopfes öffnen.
Blaue/silberne Hebel nach unten drücken und Blöcke mit abgeschrägter Seite nach oben zuerst einlegen.
Rechts neben dem Bild des Recipient Blocks >> Layout erstellen
Layout speichern
Symbol mit “Punkten” über >> um Layout auszuwählen/durchzublättern
Ist ein Core positioniert, kann das Gerät zu arbeiten beginnen.
Es können während des Betriebs laufend neue Cores definiert und hinzugefügt werden.
Zum Schluss wird ein neues Bild des TMA aufgenommen (Falls nicht automatisch: Refresh um ein neues Bild aufzunehmen)
### Werkzeug wechseln
#### Bohrer wechseln
1. Falls ein Projekt offen ist, dieses Schließen.
2. In der Software ganz oben beim Werkzeugsymbol klicken
3. Pop-up erschient in dem der Prozess erklärt wird
4. Klappe über grünen Knopf öffnen
5. Linke Klappe nach oben heben (wie Motorhaube)
6. Stellschraube lösen
7. Block mit Werkzeug drauf entnehmen (während der nächsten Schritte immer darauf achten, dass das Werkzeug aufrecht gehalten wird, damit der gelockerte Bohrkopf niemals auf den Boden fällt)
8. Block mit Daumen und Mittelfinger festhalten, Zeigefinger auf Bohrerbasis drücken (Achtung: Bohrer dabei nicht verbiegen) und Schraube unten lockern
9. Bohrfutter entfernen und neuen einlegen
10. Wieder mit dem Zeugefinger festhalten und Schraube unten festdrehen
11. Block wieder einsetzen
12. Stellschraube (Hebel) feststellen
13. Die Leichtgängigkeit der Zahnräder überprüfen
#### Stanze wechseln
1.-7. siehe oben
8. Hier darauf achten, dass der Durchstecker (Kolben) der von unten eingeschoben ist beim Öffnen der unteren Schraube nicht rausfällt.
9. Kolben rauszuiehen und Stanzfutter abnehmen
10. Zuerst neuen Kolben von unten einschieben, dann Stanzfutter von oben vorsichtig einfädeln
11. Block wieder einsetzen
12. Stellschraube (Hebel) feststellen
13. Die Leichtgängigkeit der Zahnräder überprüfen
## Logbucheintragungen
Bitte jede Benutzung im aufliegenden Formular eintragen.
## Reinigung
### Reinigung der Werkzeuge
Durch Wärme oder Wachsentfernungsmittel (wird erst noch definiert)
## Wartung
### Kontakt
Das Gerät wird von der Fa. Sanova gewartet. Im Falle eines auftretenden Problems bitte umgehend Sabina Köfler kontaktieren.
## Troubleshooting
## Anhang
### Hilfe
Das komplette Handbuch auf Englisch ist direkt über die Software aufrufbar. Zudem sind Videoanleitungen zu den wichtigsten Funktionen verfügbar.
Supports Markdown
0% or .
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment